Eine eigene Spielwiese wollte ich haben, um Ideen in HTML umzusetzen. Ohne Vorkenntnisse zu besitzen, habe ich anfangs Seiten heruntergeladen, die mir gefallen haben und hab mir den Quellcode angeschaut. Dann habe ich mir nach und nach ein bescheidendes Basiswissen der damals noch sehr einfachen Skriptsprache angeeignet. Eine große Hilfe war dabei die Seite Self-HTML. Das war die Zeit von Netscape, Altavista und anderen Relikten.

Über die Jahre hat sich inhaltlich immer mal was geändert, je nach dem, was mich zum basteln motiviert hat. Auch wenn ich mit der Domain keinen direkten Nutzen für mich oder andere erzielt habe, so bin ich doch froh über die Kenntnisse und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben (haben). Sie helfen selbst hier, wenn ich doch mal auf die Quelltextanzeige umschalten muss.
Die coolen Werkzeuge wie dieser Blog, waren damals noch nicht existent. Vielleicht kann man den Wert nur richtig einschätzen, wenn man die Zeit ohne selbst erlebt hat…

30 Jahre WWW, 20 Jahre meine Wenigkeit im Netz, damit bin ich schon fast ein Online-Dino :o)

Vielen Dank an alle meine Besucher auf tombesch.de und baxterworks.de