Samsung Recovery nutzen

Mit F4 beim Start ins Recovery Menü

Recovery steht für Wiederherstellung. Im Zusammenhang mit einem PC bedeutet dass, der Rechner hat einen reservierten Bereich, meist eine versteckte Partition auf der Festplatte. Wenn etwas mit der Windows-Partition (meistens c:\) passiert, kann man die Daten von der Recovery-Partition zurück kopieren. Eine Sicherung auf dem Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, macht keinen Sinn.

Sicherung oder Wiederherstellung? Wenn man Probleme mit dem aktuellen Windows hat, lässt sich die Partition ganz leicht wieder herstellen. Natürlich kann man nur den Stand zurückholen, den man vorher gesichert hat. Regelmäßige Backups sind nötig, um möglichst wenig Daten zu verlieren. Beispiel: Ich sichere am 10. des Monats und bekomme am 16. Probleme. Dank der gesicherten Daten, komme ich auf den Stand vom 10. zurück. Alle neuen Dateien und alle Änderungen nach dem Backup am 10. sind dauerhaft verloren.

Worin liegt der Vorteil?

Sicherung oder Wiederherstellung?

Eine Sicherung mit 3 Knopfdrücken ist bequemer als die Sicherung auf einer externen Platte. Es ist immer gut, wenn ich schnell und einfach, ohne zusätzliche Hilfsmittel ein Backup erstellen kann.

Eine Komplettsicherung ist nicht zu verwechseln mit dem Datenbackup, also der Sicherung der eigenen Dateien und selber erstellten Dokumenten, Bildern, usw.

Wie starte ich die Recovery Funktion?

Das ist leider nicht ganz einheitlich, aber die allermeisten Samsung Geräte nutzen F2 für das BIOS Setup und F4 für das Recoverytool.

Sobald der Rechner startet muss man F4 drücken, bei mir ist da der Bildschirm noch schwarz.

Komplettes Backup auswählen
Eine aussagekräftige Information anfügen
Ab der zweiten Sicherung findet das Programm die alten Sicherungsdateien. Diese Daten entweder vorher verschieben oder umbenennen, ggf löschen.

Abenteuer Teheran

Ulrike in Teheran

Habt ihr mal Ulrikes Blog gelesen?  Als Grundschullehrerin ist sie nun in Teheran tätig. Das ist mal ein krasser Wechsel. Hut ab, ich finde da gehört jede Menge Mut dazu. 

Meistens hört man diesen Namen (Teheran) in den Nachrichten und oft eher als negative Schlagzeile. Wie es da wirklich ist und wie man als Frau dort lebt, schreibt sie in ihrem Blog

Unser Abenteuer Teheran.

Mit vielen Bilder garniert, entsteht dort ein interessanter Reisebericht.

Ich habe versucht mich dort  im Blog anzumelden, das hat nicht geklappt, bzw wurde abgelehnt. Keine Ahnung, aus welchem Grund, aber lesen kann man dort auch als Gast.

Alles Gute für euch dort!

 

Das geborgene Land, Fantasy

Neben dem Herrn der Ringe gefällt mir die Geschichte um das geborgene Land am besten. Bekannt ist die Buchreihe Die Zwerge von Markus Heitz.

Was viele nicht wissen: Thematisch gehört, geschickt verwoben, noch eine zweite Reihe mit dem Namen die Albae zum Gesamtwerk um das geborgene Land.
Albae und Zwerge sind erbitterte Feinde. Die Sichtweisen beider Rassen also grundverschieden. Das macht es doppelt interessant. Kann man sich mit beiden Seiten anfreunden? Kann der Autor beiden Seiten gleich viel Facetten geben? Ja, das geht und er kann.
Ganz großes Fantasy-Erlebnis mit interessanten Figuren, epischen Schlachten und vielen, kleinen Details, Beziehungen und eindrucksvollen Ortsbeschreibungen. Auch die Hörbücher sind sehr gut und spannend gelesen. Eine der besten Stimmen, nämlich die von Johannes Steck, sorgt für Kurzweil und tolle Atmosphäre.

 

Die Axt auf dem Bild habe ich selber gemacht. Von der Aktion existiert noch ein Video. Und eine Axt ist ganz wichtig für den Verlauf der Geschichte: Die Feuerklinge…

 

 

sortiert in chronologischer Reihenfolge:

  1. Albae 1 – Gerechter Zorn
  2. Albae 2 – Vernichtender Hass
  3. Zwerge 1 – Die Zwerge
  4. Zwerge 2 – Der Krieg der Zwerge
  5. Zwerge 3 – Die Rache der Zwerge
  6. Albae 3 – Dunkle Pfade
  7. Zwerge 4 – Das Schicksal der Zwerge
  8. Albae 4 – Tobender Sturm
  9. Zwerge 5 – Der Triumph der Zwerge
Weitere Links zum Thema

Webseite Markus Heitz
Interaktives Erlebnis: Die Zwerge

Interview mit  Interview mit  dem Zwerg Boïndil

Die Zwerge als Spiel

Russische Buttermilchpfannkuchen

Unbeschreiblich lecker, am besten mit Kirschen servieren. Wer es braucht, nimmt noch Sahne dazu oder Puderzucker. Ein unbeschreiblich softer Kaugenuss.  :o)

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 500 ml Buttermilch
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 320 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backnatron

 

Zubereitung:

Zutaten zusammenrühren und 20 min stehen lassen! Dann einen Esslöffel pro Blini in die vorgeheizte Pfanne. Fertig.

Vielen Dank an Martina für das Rezept, Volltreffer!

 

 

Videogames: GTA V Online

Was macht ein gutes Spiel aus? Am Beispiel von GTA V ist das leicht zu erklären:

Grand Theft Auto V
  • tolle Grafik, gute umgesetzte Physik, unglaubliche Details
  • offene Welt mit vielen beweglichen Objekten
  • fast alle Flug- und Fahrzeuge können vom Spieler genutzt werden
  • abwechslungsreiche Spielmodi
  • miteinander und gegeneinander, aber auch allein spielbar
  • zuverlässige Server
  • kostenlose Updates
  • zusätzliche Minigames im Spiel (Golf, Tennis, u.v.m.)

GTA V Online war schon auf der PS3 ein Knaller. Es ist das einzige Spiel, was mit auf die PS4 umgezogen ist. Hier ein Video (noch in alter PS3 Qualität), dass die Welt in GTA (San Andreas) ein wenig vorstellt.

GTA V ist ein Spiel von RockStar Games

Hier geht es zur Webseite unserer Crew.

Rettungsgasse? Kinderleicht!

JUHWir hier in Deutschland sind oft stolz auf unsere Autos, auf unsere Fahrkünste, auf die ungebremste Leidenschaft. German Autobahn, Top.

Aber Reißverschluss können wir selten ohne Blutvergießen. Ein Hauen und Stechen im Berufsverkehr und ganz schlimm, wir können immer noch keine Rettungsgasse.

Das klappt z.B. in Österreich sehr gut, auch mit deutschen Urlaubern, aber hier? Gruselig.
Meine KollegInnen berichten immer wieder (aus erster Hand) von Behinderungen bei Rettungseinsätzen.

Dabei ist es kinderleicht, schau nur:

Vielen Dank an Kathrin für den Hinweis. Cooler RTW. :o)

Tom

Faszinierende Bedrohung

Eine tolle Technik mit neuen, tollen Features. Die Drohne aus China lässt sich per Gesten steuern und kann auch sonst eine ganze Menge.
Schaut euch mal dieses 2,5-Minuten Video an, mittlerweile gibt es jede Menge Videos von Testern in Deutschland. Bei YouTube wird man schnell fündig, Stichwort DJI Spark, so heißt das Teil. Das man damit auch ‚unfriedliche‚ Dinge anstellen kann und die Dinger vielleicht zur Plage werden, ist mir dabei bewusst.

599,- Euro kostet das Teil in der einfachen Version. Das geht noch …im Vergleich.

Da fällt mir doch ein schönes Hobby in der Zukunft ein, Stichwort Zwille: „Drohnen schießen“, das ist auch deutlich anspruchsvoller, als auf unbewegliche Lampen zu ballern :o)
Tom