Das geborgene Land, Fantasy

Neben dem Herrn der Ringe gefällt mir die Geschichte um das geborgene Land am besten. Bekannt ist die Buchreihe Die Zwerge von Markus Heitz.

Was viele nicht wissen: Thematisch gehört, geschickt verwoben, noch eine zweite Reihe mit dem Namen die Albae zum Gesamtwerk um das geborgene Land.
Albae und Zwerge sind erbitterte Feinde. Die Sichtweisen beider Rassen also grundverschieden. Das macht es doppelt interessant. Kann man sich mit beiden Seiten anfreunden? Kann der Autor beiden Seiten gleich viel Facetten geben? Ja, das geht und er kann.
Ganz großes Fantasy-Erlebnis mit interessanten Figuren, epischen Schlachten und vielen, kleinen Details, Beziehungen und eindrucksvollen Ortsbeschreibungen. Auch die Hörbücher sind sehr gut und spannend gelesen. Eine der besten Stimmen, nämlich die von Johannes Steck, sorgt für Kurzweil und tolle Atmosphäre.

 

Die Axt auf dem Bild habe ich selber gemacht. Von der Aktion existiert noch ein Video. Und eine Axt ist ganz wichtig für den Verlauf der Geschichte: Die Feuerklinge…

 

 

sortiert in chronologischer Reihenfolge:

  1. Albae 1 – Gerechter Zorn
  2. Albae 2 – Vernichtender Hass
  3. Zwerge 1 – Die Zwerge
  4. Zwerge 2 – Der Krieg der Zwerge
  5. Zwerge 3 – Die Rache der Zwerge
  6. Albae 3 – Dunkle Pfade
  7. Zwerge 4 – Das Schicksal der Zwerge
  8. Albae 4 – Tobender Sturm
  9. Zwerge 5 – Der Triumph der Zwerge
Weitere Links zum Thema

Webseite Markus Heitz
Interaktives Erlebnis: Die Zwerge

Interview mit  Interview mit  dem Zwerg Boïndil

Die Zwerge als Spiel